Zurück zur Mediathek

Cloud-native Software: ein Fundament für die Zukunft Ihres Unternehmens

Unternehmen müssen sich stets an neue Anforderungen anpassen. Erfahren Sie, warum Cloud-native Software, die auf modernen, entkoppelten Technologie-Stacks aufbaut, Sie genau dabei unterstützt.

Ihre Unternehmenssoftware ist nur so gut wie die Grundlage, auf der sie läuft. Aber diese Grundlagen haben sich geändert. Und Unternehmen müssen sich an neue, sich schnell entwickelnde Anforderungen anpassen. Aus diesem Grund empfehlen wir, Cloud-native Software auf einem modernen Tech-Stack aufzubauen.

Lassen Sie uns das erklären:

In der Vergangenheit wurde Software in der Regel als Monolith entwickelt und auf einem Server ausgeführt. Wenn dieser Server gut lief, dann lief auch Ihre Software gut. Heute wird Software in Form von kleinen, miteinander verbundenen Diensten entwickelt, die auf Dutzenden, Hunderten oder sogar Tausenden von Servern, Anwendungen, Containern und mehr laufen – und zwar alle zusammen.

Daher ist es wichtig, frühzeitig zu entscheiden, auf welcher Grundlage Sie Ihre Unternehmenssoftware betreiben wollen. So empfehlen wir immer die Entwicklung von Cloud-nativer Software, die Ihnen alle Vorteile, die Flexibilität und die Leistung bietet, die mit entkoppelten Softwarearchitekturen und einer Cloud- oder einer modernen On-Premise-Umgebung einhergehen.

Im Folgenden betrachten wir im Detail, was Cloud-native Software ist – und warum dies mit Sicherheit der beste Ansatz ist, wenn Sie maßgeschneiderte Unternehmenssoftware in Angriff nehmen.

Warum Cloud-native Software die bessere Wahl ist

Einfach ausgedrückt: Cloud-native Software ist Software, die nicht monolithisch ist, sondern aus vielen individuell skalierbaren Diensten besteht, die alle entlang einzelner Geschäftsfunktionen entwickelt wurden.

Eine so entwickelte Software eignet sich besser für den Betrieb in der Cloud oder on-premise, weil sie auf aktuellen Standards basiert und die Flexibilität bietet, Software überall zu betreiben. Sie bietet Elastizität und Skalierbarkeit, so dass Ihre Software nicht statisch bleibt, sondern sich mit den Anforderungen an Ihr Unternehmen entwickeln und wachsen kann. Zudem wird Refactoring – kleine Änderungen am Code für bestimmte Bereiche Ihres Unternehmens – sehr viel einfacher.

Aber was ist mit Legacy-Software?

Als Alternative zu Cloud-nativer Software wird oft ein Lift-and-Shift-Ansatz gewählt, bei dem Sie Legacy-Software in Cloud-VMs ausführen. Dies ist jedoch meist sehr teuer, denn VM-Leistung und Datenverkehr sind nicht kostenfrei.

Deshalb raten wir unseren Kunden, nicht in die Cloud zu migrieren, nur weil es die Cloud gibt. Vielmehr sollten Sie diese Migration mit dem Übergang zu einer skalierbareren Softwareplattform mit kleinen Micro-Services verbinden, die tatsächlich von einer modernen Betriebsumgebung profitieren können, so dass Ihr Unternehmen insgesamt profitiert.

Unser Ansatz für die Cloud und den Betrieb von Software

Bei CID entwickeln wir Cloud-native Software unabhängig davon, in welcher Cloud-Umgebung sie später betrieben wird. Wir erzielen das richtige Gleichgewicht zwischen mehr oder weniger Skalierbarkeit, mehr Standard oder Anpassung und der Verwendung von Cloud-proprietären Tools, Technologien und Diensten neben plattformübergreifenden Standard-Frameworks.

Auch stellen wir sicher, dass sowohl die Betriebsumgebung als auch die Anwendungen selbst sicher sind, egal wo sie ausgeführt werden.

Wir entwickeln Software für jede Art von Cloud oder Betriebsumgebung: von öffentlichen Hyperscaler-Clouds wie AWS, Azure und Google Cloud über private oder hybride Clouds bis hin zu Edge Operations.

Private Cloud und die CID Cloud

Wir haben über 25 Jahre Erfahrung im Betrieb von privaten Cloud- und Data Center-Umgebungen und betreiben eine der größten privaten Clouds in Deutschland, die wir sowohl für uns selbst als auch für eine Vielzahl unserer Kunden nutzen.

Dies unterstreicht, dass wir über das notwendige Wissen sowohl über den Betrieb von Private Clouds als auch über die Entwicklung Cloud-nativer Software verfügen, um die Möglichkeiten und Vorteile einer maßgeschneiderten Umgebung optimal zu nutzen.

Unsere Erfahrung und Expertise umfasst:

  • Hardware wie Server
  • Netzwerke und Lastverteilung
  • Datenbanken wie relationale oder Graphen-Datenbanken
  • Datenspeicher (File, Object, Block)
  • Überwachung und Alarmierung
  • Automatisierung von Build- und Deploy-Prozessen (CI/CD)
  • Identitäts- und Zugriffsmanagement
  • Verschlüsselung
  • Firewalls

Wir bieten auch Infrastruktur “as a Service” an, wobei wir unsere Erfahrung und unser Fachwissen in Bezug auf Cloud-native Software für Cloud Engineering nutzen. Dieser Service gewährleistet schnelle Bereitstellungszeiten dank hohem Automatisierungsgrad.

Neben unserem Fachwissen sind wir auch stolz auf unsere Vorgehensweise. Wir legen Wert auf eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen Software-, DevOps- und Cloud-Ingenieuren, damit Software, die wir entwickeln, von der Konzeption über die Entwicklung und Bereitstellung bis hin zum Betrieb vollständig integriert ist.

Lassen Sie uns gemeinsam etwas Großartiges schaffen

Wenn Sie eine Vision für Ihr Unternehmen haben und glauben, dass maßgeschneiderte Software die Antwort ist, sollten wir uns unterhalten. Erfahren Sie mehr über uns, oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir würden uns freuen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

cta-ready-to-start

Weitere Beiträge

Data Mesh: Aufbau einer skalierbaren Informationsarchitektur
Der Einzelhandel im Wandel: wie generative AI den Handel verändert
Wissensgraphen: Lieferkettenmanagement der nächsten Generation

Wir verwenden Cookies zu statistischen Zwecken, um Ihr Nutzungsverhalten besser zu verstehen und die Gestaltung unserer Website zu optimieren. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, und folgen Sie uns auf LinkedIn.