CID colleagues: collaboration meets technical expertise
Zurück zur Bespoke-Software-Mediathek

Ein SMARTer Ansatz für smartere, kollaborative Softwareentwicklung: Zusammenarbeit trifft auf technische Expertise

Outsourcing von Softwareentwicklung bedeutet oft, dass Sie Ihre Vision preisgeben müssen und ein statisches Produkt erhalten. Erfahren Sie, wie enge…

Die Liebe zu dem, was man tut, ist entscheidend für die Entwicklung maßgeschneiderter Software. Und wir meinen damit, dass wir lieben, was Sie tun. Um eine dauerhafte, leistungsstarke und zukunftssichere Software zu entwickeln, ist es unerlässlich, in die Branche und das Unternehmen, für das Sie Lösungen entwickeln, hineinzuwachsen, denn der Erfolg von Software entsteht nicht in einem Vakuum.

Willkommen in der Ära kollaborativer Softwareentwicklung.

Für viele ist Outsourcing das Mittel der Wahl, um maßgeschneiderte Software zu entwickeln, wenn das erforderliche Fachwissen und die notwendigen Ressourcen nicht im eigenen Haus vorhanden sind. Dieser Ansatz ist jedoch mit zwei großen Vorbehalten verbunden, die sich auf den Wert der erstellten Software auswirken:

Sie geben die Kontrolle über Ihre fein abgestimmte Vision ab. Ein outgesourctes Beratungsprojekt mag zwar eine ausgefeilte Arbeitsweise sein – aber es ist deren Arbeitsweise. Oft werden zu Beginn des Projekts Ihre ursprüngliche Vision, Ihre Anforderungen und Ihre technologischen Präferenzen untersucht, bevor sich das Projekt langsam von diesen wichtigen Grundlagen entfernt und sich der Interpretation des Beratungsunternehmens darüber annähert, wie „gut“ aussieht.

Ein geliefertes Projekt, aber kein Produkt. Die meisten Beratungsunternehmen denken bei Software an Projekte, und das ist ein Problem. Denn Projekte haben einen Anfang und ein Ende, während Software ständig weiterentwickelt und iteriert werden muss, insbesondere bei Cloud-nativen Lösungen. Wenn der Ansatz projektbasiert ist, besteht das Ziel häufig darin, etwas innerhalb eines vereinbarten Zeitrahmens abzuschließen, das Fachwissen mitzunehmen und sich dem nächsten Projekt zuzuwenden. Das Unternehmen hat dann aber eine Softwarelösung, die im Wesentlichen statisch ist und an Regeln gebunden ist, die zum Zeitpunkt des Projektabschlusses festgelegt wurden. Was wirklich gebraucht wird, ist ein Softwareprodukt mit einem eigenen Lebenszyklus, das sich auch dann noch weiterentwickeln kann, wenn der externe Anbieter die erste Phase der Entwicklung und Bereitstellung abgeschlossen hat.

Engineering-Vorteil durch unsere SMART FACTORY! Methode

Diese Outsourcing-Probleme sind seit Langem eine Herausforderung in der Softwareentwicklung. Deshalb haben wir unseren eigenen Ansatz für die Entwicklung maßgeschneiderter Softwareprodukte für unsere Kunden entwickelt, einen Ansatz, der auf Zusammenarbeit basiert.

Unsere Arbeitsweise nutzt die Vorteile des Outsourcings (zusätzliche Ressourcen, Fachwissen und Perspektiven) und bringt sie so nah wie möglich an die Kunden heran. Auf diese Weise und durch die Zusammenarbeit im Tandem werden im Endergebnis die Probleme vermieden, die sich aus wechselnden Visionen und statischer, projektbasierter Software ergeben.

Wir haben bereits früher über unsere SMART FACTORY!-Prinzipien gesprochen. Diesmal wollen wir einen anderen Blickwinkel einnehmen: Wir wollen uns ansehen, wie sich enge Zusammenarbeit über diese Grundsätze hinweg manifestiert und welche Vorteile dies mit sich bringt.

Experten, die zu Experten werden

Der Kontext ist entscheidend für eine erfolgreiche Softwareentwicklung. Und genau dafür brauchen wir Sie. Zusammenarbeit ist die Grundlage dafür, dass wir Sie, Ihre Branche, Ihr Unternehmen, Ihre Technologien und den Druck, dem Sie ausgesetzt sind, kennenlernen. Sobald wir uns abgestimmt haben, verfügen wir über das nötige Wissen, um etwas zu entwickeln, das all diese wichtigen Aspekte erfüllt. Dieser Prozess endet auch nicht, wenn wir mit der Umsetzung beginnen; er bleibt während unserer gesamten Tätigkeit bestehen.

Intensive Zusammenarbeit

Ja, Kollaboration steht im Namen, aber die treibende Kraft ist, wie wir mit Ihnen zusammenarbeiten. Das bedeutet, dass wir wie ein internes Team arbeiten und Ihnen das Projekt nicht aus den Händen nehmen. Von der anfänglichen Planung bis hin zur laufenden Implementierung und zum Betrieb ist es unser Ziel, im Tandem zu arbeiten und sicherzustellen, dass Ihre internen Teams genauso viel Wissen und Verständnis für die Software haben wie wir. Das hört nicht auf, wenn unsere Arbeit beendet ist; es bedeutet auch, dass wir Wissen, Strukturen und Systeme implementieren, um sicherzustellen, dass wir ein zukunftssicheres Produkt in den Händen eines Teams hinterlassen, das sich in der Lage fühlt, die weitere Entwicklung zu bewältigen.

Erkunden Sie die Entwicklung maßgeschneiderter Software

Weiterlesen
cta-roles-and-applications

Agile Entwicklung

Um erfolgreich zu sein, brauchen Produktverantwortliche verlässlichen Planungsinput. Wir sind davon überzeugt, dass die agile Entwicklung die einzige Möglichkeit ist, die Produktentwicklung auf Kurs zu halten, indem wir die Entwicklungsaktivitäten kontinuierlich fokussieren und anpassen, um mit den Zielen und Meilensteinen des Projekts – und auch mit aufkommenden Herausforderungen – Schritt zu halten.

Agilität erstreckt sich auch auf die Kunden selbst. Es ist nicht nur unser Ansatz, sondern ein Betriebsmodell für alle am Projekt Beteiligten. Wenn wir sicherstellen, dass unser agiler Ansatz universell ist, bedeutet dies eine bessere Abstimmung mit den Roadmaps der Kunden, den Anforderungen und der Verantwortung der Beteiligten.

Dadurch wird sichergestellt, dass wir die Produktverantwortung gemeinsam mit unseren Kunden übernehmen und eng mit ihnen zusammenarbeiten.

Erstklassige Technologiekompetenz

Alle unsere Kooperationsprinzipien und Arbeitsweisen sind nur dann erfolgreich, wenn wir die Technologie, die der Softwareentwicklung zugrunde liegt, sicher beherrschen. Unsere Projektteams müssen immer auf dem neuesten Stand der Softwarearchitekturen, des Datenmanagements und der Cloud-Technologien sein und dieses Wissen dann für unsere Kunden einsetzen.

Je nach Kunde, seinen Systemen und seiner Arbeitsweise müssen die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Um diese Entscheidungen richtig treffen zu können, ist es wichtig, dass wir über neugierige, zukunftsorientierte Technologieexperten verfügen, die diese Entscheidungen steuern können.

Das bedeutet auch, dass Hightech-Fähigkeiten, die im Unternehmen eines Kunden vielleicht nicht langfristig benötigt werden, genau dann zur Verfügung gestellt werden, wenn sie gebraucht werden. Es ist ein effektiveres Format, unser Fachwissen zu nutzen, als Spezialisten auf Dauer einzustellen. Die gemeinsame Nutzung unseres Fachwissens ist ein weiteres Beispiel für eine Zusammenarbeit, die einen wichtigen Unterschied macht.

Das Beste an der Anwendung dieser Prinzipien und der Konzentration auf eine gemeinsame Vision ist einfach: Es macht Spaß. Es gibt nichts Schöneres, als wirklich alle Facetten eines Unternehmens zu verstehen und diese Erfahrung zu nutzen, um etwas aufzubauen, das einen wesentlichen und dauerhaften Unterschied macht. Das ist der Grund, warum wir tun, was wir tun.

Bereit loszulegen? 

Erkunden Sie die Entwicklung maßgeschneiderter Software.

Kontakt aufnehmen
cta-ready-to-start

Wir verwenden Cookies zu statistischen Zwecken, um Ihr Nutzungsverhalten besser zu verstehen und die Gestaltung unserer Website zu optimieren. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.