Enterprise-Plattform
Zurück zur Mediathek

Eine maßgeschneiderte Enterprise-Plattform für das globale Unternehmen für Berufsbekleidung STRAUSS

In den letzten zwei Jahrzehnten hat CID eine sich ständig weiterentwickelnde Unternehmensplattform für das weltweit tätige Unternehmen für Arbeits- und Berufsbekleidung Engelbert Strauss aufgebaut. Dabei haben wir eng mit dem Unternehmen zusammengearbeitet und unseren hybriden Ansatz und die SMART FACTORY!-Methode eingesetzt, um effiziente und erfolgreiche Projektergebnisse zu erzielen.

Die Anfänge

Es begann mit einer einfachen E-Commerce-Lösung, als das Unternehmen beschloss, dass es an der Zeit war, seine renommierte Arbeits- und Gebrauchskleidung (die es 50 Jahre lang per Katalog verkauft hatte) online zu verkaufen.

Das war 1999. Das Internet war noch nicht das, was es heute ist – und da man nicht wusste, wie groß der Appetit der Kernzielgruppe auf Online-Shopping sein würde, wollte man klein anfangen. Also bauten wir ihnen eine einfache E-Commerce-Lösung.

Das blieb nicht lange so. Schon bald stiegen die Online-Verkäufe sprunghaft an, und wir begannen, weitere Funktionen zu automatisieren und der Lösung hinzuzufügen. Was als einfache E-Commerce-Lösung begann, entwickelte sich in den nächsten zwei Jahrzehnten zu einer Unternehmensplattform, die alle Bereiche des Unternehmens Engelbert Strauss abdeckt.

Aufbau eines maßgeschneiderten Enterprise-Resource-Planning-Systems

Die Metamorphose unserer Lösung (und unserer Geschäftsbeziehung) wurde noch beschleunigt, als Engelbert Strauss uns – fünf Jahre nach Beginn unserer Zusammenarbeit – bat, ein maßgeschneidertes Enterprise Resource Planning (ERP)-System zu entwickeln, das auf die etablierten Geschäftsprozesse des Unternehmens zugeschnitten war.

Engelbert Strauss wusste, dass eine maßgeschneiderte Lösung kurzfristig teurer sein würde als die Anpassung ihrer Prozesse an ein vorgefertigtes ERP-System. Sie waren jedoch auch der Meinung, dass sie langfristig am besten bedient wären, wenn sie die Prozesse, die sie erfolgreich gemacht hatten, beibehalten und eine hochflexible Infrastruktur hätten.

Um das von Engelbert Strauss gewünschte System zu entwickeln, arbeiteten wir eng mit den Entwicklern des vorherigen ERP-Systems zusammen, einem eher traditionellen Mainframe-System. Wir lernten das System kennen, das wir ersetzen sollten: was bereits funktionierte und was das Unternehmen ohne unsere Änderungen nicht erreichen konnte.

Durch die Bereitstellung des ERP-Systems erhielten wir tiefe Einblicke in das Unternehmen und die Prozesse, die über den E-Commerce hinausgehen. Wir haben dieses Verständnis genutzt und erweitert, um Lösungen zu entwickeln, die mit den Geschäftszielen und Arbeitsweisen von Engelbert Strauss übereinstimmen.

Engelbert Strauss

Eine sich ständig weiterentwickelnde Plattform für ein ständig wachsendes Unternehmen

Mit dem erfolgreichen Wechsel auf eine neue Unternehmensplattform haben wir einen „Product Thinking“-Ansatz etabliert. In enger Abstimmung mit den Fachbereichen von Engelbert Strauss identifizieren wir kontinuierlich Anforderungen und Optimierungspotentiale, die wir infolge priorisieren und direkt umsetzen. So befindet sich die moderne Unternehmensplattform nun bereits seit über zwei Jahrzenten in einem stetigen Prozess der Weiterentwicklung und stellt jeweils aktuelle Funktionen für jeden Bereich des Unternehmens Engelbert Strauss (einschließlich der Endkunden) bereit.

Die Plattform, die ihre Wurzeln im E-Commerce hat, deckt heute alles ab, vom Vertrieb und der Rechnungsstellung bis hin zur Integration von Callcentern, dem Produktmanagement und Omni-Channel-Unterstützung. Und wie das Unternehmen selbst, wird sie ständig erweitert.

Engelbert Strauss ist ein schnelllebiges, ehrgeiziges Unternehmen. Es dringt kontinuierlich in neue Gebiete und Märkte vor (zunehmend tragen auch Nichtfachleute Engelbert Strauss zum Arbeiten, Entspannen und für soziale Kontakte).

Die Unternehmensplattform muss sich weiterentwickeln, um mit diesem Wachstum Schritt zu halten. Jeder neue Markt bringt zum Beispiel eine Reihe von Vorschriften mit sich, die in die Plattform integriert werden müssen. Darüber hinaus gibt es immer wieder neue Funktionen (z. B. Zahlungsmodule und Geräteklassen), die hinzugefügt werden müssen.

Die sehr granulare Architektur, die den Software-Services von Engelbert Strauss zugrunde liegt, ermöglicht es, einzelne Bereiche des Geschäfts auf agile Weise zu erneuern, ohne andere Teile des Systems zu beeinträchtigen. Dies erhöht die Flexibilität und die betriebliche Stabilität und verkürzt die Zeit, die für die Einführung von Änderungen benötigt wird, erheblich. Engelbert Strauss kann seine Dienste kontinuierlich weiterentwickeln, um sie an die Geschäfts- und Marktentwicklung anzupassen, ohne die Geschäftsfunktionen zu beeinträchtigen.

Infolgedessen hat Engelbert Strauss seine Geschäftstätigkeit, seine Standorte und sein Angebot rasch erweitert und kann sich darauf verlassen, dass seine internen Systeme seine Ambitionen unterstützen und mit ihnen Schritt halten können.

Die Vorteile einer intensiven Zusammenarbeit

Intensive Zusammenarbeit ist bei CID eine gängige Praxis. Sie funktioniert. Und in den mehr als 20 Jahren, die wir mit Engelbert Strauss zusammenarbeiten, haben wir uns immer mehr angeglichen. Unsere Partnerschaft hat dazu geführt, dass wir als hybrides Team effektiv arbeiten.

Die Plattform und die Partnerschaft, die wir mit Engelbert Strauss aufgebaut haben, zeigen, wie produktiv eine intensive Zusammenarbeit bei der Lösung komplexer Softwareprobleme sein kann.

Die wichtigsten Vorteile

  • verkürzte Time-to-Market für neue ERP- und E-Commerce-Funktionen ermöglicht Unternehmenswachstum auf der Grundlage eines agilen Arbeitsmodells und einer entkoppelten Softwareprodukt- und Service-Architektur
  • erhöhte Stabilität und Flexibilität – kontinuierliche Weiterentwicklung von Software-Services und -Produkten zur Anpassung an Geschäfts- und Marktentwicklungsanforderungen bei minimaler Unterbrechung der Geschäftsfunktionalität dank der Microservices-Architektur
  • Der SMART-FACTORY!-Ansatz – Strauss besitzt und versteht seine eigene Plattform und profitiert gleichzeitig von der technologischen Expertise und den Software-Engineering-Talenten von CID.

Omnichannel Customer Experience im Handel

Omnichannel ist zu einem strategischen Thema geworden. Datenaustausch und die Prozessintegration innerhalb eines Unternehmens werden immer wichtiger.

Lesen Sie mehr

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen oder möchten Sie eine Software-Herausforderung in Angriff nehmen? Lassen Sie uns reden.

Kontaktieren Sie uns
cta-ready-to-start

Wir verwenden Cookies zu statistischen Zwecken, um Ihr Nutzungsverhalten besser zu verstehen und die Gestaltung unserer Website zu optimieren. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.